Von Weltschmerz, bittersüßer Hoffnung und Indie-Rock mit Cello

Der Geruch von durchnässten Tannen hängt in der Luft und Laub knirscht unter den Füßen, als die ersten Töne erklingen. Vor den Augen breitet sich ein Dickicht aus einem dunklen Klangteppich und über den Zeilen hereinbrechender Melancholie aus, während das Cello die Umrisse eines herrischen Walds zeichnet. Gleichermaßen gesellschaftskritisch wie kunstvoll eröffnen Sperling mit „Eintagsfliege“ … Weiterlesen Von Weltschmerz, bittersüßer Hoffnung und Indie-Rock mit Cello

Sensibilität inmitten zerbrochener Sehnsüchte

Der Herbst ist angebrochen. Eine warme Kerze erhellt die dunklen Schatten unter den Augen, taucht das kleine Zimmer in ein wohliges Licht. Aus den auf volle Lautstärke aufgedrehten Kopfhörern klingt der Track "Bis zum Deich", während Gefühle in eine warme Decke eingekuschelt werden und der Geruch von Holunder-Kirsch-Tee in die verschnupfte Nase zieht. Die Erinnerungen … Weiterlesen Sensibilität inmitten zerbrochener Sehnsüchte