Harmonie und Hoffnung statt Bierdusche und Beinbruch

Endlich wieder Konzerte heißt es für mich nach monatelangem Hoffen und unzähligen Live-Streams, die zwar eine schöne Alternative bieten, die Atmosphäre eines Konzertes aber nie ersetzen werden. Losgehen soll es am 10. Juli mit Walking On Rivers, die den musikalischen Auftakt der "Juicy Beats Park Sessions" bieten. Die zweimonatige Reihe mit verschiedensten Künstler*innen, abwechslungsreichem Programm … Weiterlesen Harmonie und Hoffnung statt Bierdusche und Beinbruch

Wie ein Feuerwerk

Seit einiger Zeit begleitet uns der Coronavirus mit all seinen Begrenzungen und Verboten in unserem Alltag. Doch langsam bewegt sich etwas, womit wir nicht gerechnet haben - die sogenannten "Autokonzerte" wurden immer beliebter. Ähnlich wie das schon zuvor etablierte Autokino versammeln sich die Konzerztbesucher in ihren Autos vor einer Bühne und dürfen dieses dann nur … Weiterlesen Wie ein Feuerwerk

Licht aus, Nebel läuft

Der Kraftklub Frontmann Felix Kummer sorgte jüngst mit seinem Soloprojekt "KUMMER" für eine ganze Welle aus Aufmerksamkeit und Überraschung. Viel tiefgründiger und persönlicher, als man es von den Kraftklub Hits wie "Schüsse in die Luft" oder "Songs für Liam" kennt, brachte Felix Kummer 2019 mit KIOX eines der stärksten deutschen Alben des Jahres heraus. Auf … Weiterlesen Licht aus, Nebel läuft

Pilotenbrille aufgesetzt und Arme ausgestreckt

21. Februar 2020, Molotow Hamburg, Late Night Show mit Drens. Vorher Depri Disko und veganes Falafel in abgelegenen Gassen. Hamburg sprüht vor Euphorie, auf den Straßen rollen die E-Scooter und die Leuchtreklamen blinken heller als die Sterne. Stunde für Stunde füllt sich der beliebte Club mit leidenschaftlichen Tänzern und lachenden Betrunkenen und auch der Karate … Weiterlesen Pilotenbrille aufgesetzt und Arme ausgestreckt

Mit Glitzer überzogene Gesellschaftskritik

Kulturzentrum Lagerhaus, 29. Februar 2020. Laue Wolken hängen über der Bremer Abendluft, geschäftiges Treiben begleitet johlende Club- und gemütliche Spaziergänger. Die Straßenbahn hält, kalte Luft empfängt den neugierigen Körper. Der Weg zu der Location ist vollgepflastert mit bunten Postern und Gesichtern, die nach Aufmerksamkeit schreien. Durch verwinkelte Gassen weisen sie, einzig und allein beleuchtet durch … Weiterlesen Mit Glitzer überzogene Gesellschaftskritik

Warmes Licht und euphorisches Geschrammel

20:30, 30. Oktober 2019. Die Tür der kleinen, verrauchten Bremer Kneipe "Horner Eck" schwingt immer wieder auf und zu. Ein mit Klebeband montiertes Plakat weist rosafarben auf die Veranstaltung hin, die hier heute stattfindet. Ein kurzer Blick in den Laden, die Tür geht wieder auf und wird von außen zugezogen. Ist schon zu voll. Die … Weiterlesen Warmes Licht und euphorisches Geschrammel

Wie Fingerfarbe im Gesicht

Die Band völlig in ihrem Element, die Songs sitzen und sind frei von jeden streng erprobten Rastern. Der Stimmung auf der Bühne wird noch einmal eins oben drauf gesetzt durch die Stimmung vor dieser. Eingespielte Interaktionen, die fast so wirken, als wäre das Publikum selbst beteiligt an Planung und Umsetzung jener. Die Freiheit, seiner Kreativität … Weiterlesen Wie Fingerfarbe im Gesicht

When Satellites exploded

https://youtu.be/ptJhqamciRc Ungelesene Mails werden innerlich in den Papierkorb geschoben, als Mount Winslow auf die Bühne strömen. So atmosphärisch, so packend, so erfrischend, dass ich darin untergehen will. Ich stehe an der Brücke und springe in klares Wasser, so tief, dass meine Zehen niemals den kalten Sand berühren werden. Blubbernde Blasen strömen an mir vorbei, in … Weiterlesen When Satellites exploded

„Jedes Teil davon sind wir“ – Youth Okay über persönliche und musikalische „Turns“

Bevor wir uns auf die Vorderbank quetschen können, muss Daniel Fahrländer erst einmal eine Menge Pfandflaschen vom Mittelsitz räumen und Jakob von Andrian freut sich darüber, auf dem Fahrersitz sitzen zu dürfen. Daniel und Jakob sind zwei der sechs Bandmitglieder, die in der Münchener Band "Youth Okay" spielen. Leonard "Leo" Schulz, Christoph "Krischtn" Treuberg , … Weiterlesen „Jedes Teil davon sind wir“ – Youth Okay über persönliche und musikalische „Turns“

Verschwitzte Gefühle

Youth Okay (c) privat Und auf einmal sind wir in München. Fast 800 Kilometer entfernt von meinen eigenen vier Wänden und trotzdem fühle ich mich nicht fremd - denn in ein paar Stunden steht die Band auf der Bühne, bei der ich mich genauso wohl fühle wie in meinem eigenen Bett und die sich Blackout … Weiterlesen Verschwitzte Gefühle